paarcoachingPaarcoaching auf der Basis der Gewaltfreien Kommunikation

Begegnung mit Gefühl gestalten

Die Beziehung könnte erfüllender sein? Ein Konflikt kommt nicht zur Ruhe? Und die Kommunikation könnte mehr Qualität vertragen? Eine empathische Begleitung kann ein wirkliches Miteinander fördern. Es gibt Halt und Geleit dabei, eine tragfähige Brücke zu bauen: einander aufrichtig mitzuteilen und einfühlsam zu hören. So kann ein offenherziger Raum entstehen, in dem Wesentliches spürbar wird, Herzensanliegen zur Sprache kommen und neue Handlungsoptionen auftauchen.

Aufrichtigkeit und Empathie einüben.

Mein Paarcoaching ist gleichzeitig auch ein Kommunikationstraining. Haltung und Handwerkskoffer der „Herzkraftkommunikation“ können dabei unterstützen:
– eine unter allen Umständen wertschätzende und respektvolle Gesprächskultur einzuüben
– Verletzlichkeit zu zeigen, zu halten und berührende Begegnungen zu entfalten
– einen friedlichen und fruchtbaren Umgang mit Ärger und Konflikten zu entwickeln
– den Austausch zu herausfordernden Fragen zufriedenstellend zu gestalten

Jenseits all dessen, was zwei Menschen haben oder tun, ist ihre tiefste Verbindung die Qualität des Seins, die sie in der Gegenwart des anderen erfahren.
(John Welwood)